top of page

Pannacotta mit Erdbeerspiegel

Aktualisiert: vor 2 Tagen

und Pistazien-Macaron


Pannacotta mit Erdbeerspiegel und Pistazien-Macaron

Zutatenliste (6 Portionen)
  • Panna Cotta

    • 4 Blatt Gelatine

    • 500 ml Sahne

    • 100 ml Milch

    • 1 Vanilleschote

    • 50 g Zucker

  • Erdbeerspiegel

    • 4 Blatt Gelatine

    • 250 g Erdbeeren

    • 40 g Zucker

    • 20 ml Wasser

  • Oreo-Boden

    • 150 g Oreo-Kekse

    • 50 g Butter

  • Pistazien-Crumble

    • 25 Stück Pistazienkerne

    • 1 EL Butter

    • 3 TL brauner Zucker

  • 6 Macaron mit Pistazienfüllung

  • 18 Baisiertropfen

  • etwas Erdbeer-Kaviar

  • 6 Stück Erdbeeren


Erdbeerspiegel

Die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Den Zucker und das Wasser in einen Topf geben, die Erdbeeren dazugeben und die Flüssigkeit bei mittlerer Temperatur aufkochen. Anschließend die Temperatur reduzieren und die Erdbeeren etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Den Topfinhalt mit einem Pürierstab fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in die noch warme Erdbeersauce einrühren. Den Spiegel in 6 Gefäße nach Wahl ca. 2-3mm stark einfüllen und im Kühlschrank für mind. 2 Stunden andicken lassen.

Sollte noch Erdbeersauce übrig bleiben, diese gerne in eine Spritzbeutel füllen und zum Dekorieren verwenden.


Pannacotta

Die Gelatine etwa 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Sahne mit der Milch und dem Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur unter Rühren stark erhitzen (aber nicht aufkochen!), bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen. Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der heißen Sahne-Zucker-Mischung auflösen. Den Topfinhalt durch ein Sieb gießen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark in die Pannacotta rühren. Die Pannacotta etwas auskühlen lassen und in die Gefäße mit dem Erdbeerspiegel geben. Die Pannacotta darf dabei nicht zu heiß sein, da sich der Erdbeerspiegel ansonsten wieder auflöst.

Danach zunächst im Kühlschank für mind. 2 Stunden kalt stellen und anschließend in die Tiefkühltruhe geben. So kann sie besser angerichtet werden.


Pistazien-Crumble

Die Pistazien grob hacken. Die Butter mit dem Zucker schmelzen und die gehackten Pistazien untermischen. Die Menge flach verteilen und im Kühlschrank erkalten lassen. Vor dem Servieren in kleine Stücke brechen.



Oreo-Boden

Die Creme aus den Oreos entfernen. Die Kekse im Mixer zu Bröseln verarbeiten. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermengen. Die Bröseln gleichmäßig in einer Form verteilen und gut andrücken. Danach für mind. eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.



Wenn der Boden fest genug ist, die gefrorene Pannacotta darauf absetzen und wieder im Kühlschrank kalt stellen, bis das Dessert serviert wird.



Anrichten

Ein paar Stücke von dem Pistazien-Crumble auf den Erdbeerspiegel legen. Darauf ein Macaron setzen und rundherum einige Erdbeere-Kaviar-Perlen verteilen. Auf dem Teller jeweils 3 Baisertropfen verteilen und 2 Erdbeerhälften dazwischen drapieren.



P.s.: Die Hürbingers hatten an diesem Abend noch eine Schoko-Tarte mitgebracht, diese habe ich noch ins Dessert mit eingebunden. Vielen Dank dafür ❤️! Sie hat lecker geschmeckt und super dazu gepasst.


Mmmhhhh ... ein Traum von Dessert!





10 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page