top of page

Serata italiana

Aktualisiert: 21. Apr.

mir Roberta und Gaspare Squitieri


Am 21. August 2023 hatte ich die große Ehre, für den großen Meister Gaspare alias Pizzazulu zu kochen. Ich bin ein großer Fan von Gaspare, der im Terramia Gourmet Napoletano sowie in der Pizzeria Pizzazulu großartig aufkocht. Er kam gemeinsam mit seiner Frau Roberta, und wir haben eine wunderschönen Abend miteinander verbracht.


Das Menü

Für den großen Küchenmeister habe ich ein 4-Gänge-Menü gezaubert. Nun muss es ihm nur noch schmecken.


Die kalte Vorspeise

Gestartet sind wir mit einem vegetarischen Tatar. Da Gaspare auch selbst Brot bäckt, hatte ich ihn gebeten, etwas davon mitzubringen. Es hat wunderbar dazu geschmeckt. Grazie mille Gaspare ❤️.

Begleitet haben wir die kalte Vorspeise mit dem Weißburgunder Platt&Riegl von der Kellerei Girlan.


Die warme Vorspeise

Als Pasta-Gericht gab es selbstgemachte Zebratortellini mit Steinpilzfüllung.

Den Weißburgunder haben wir bei diesem Gericht weiterhin genossen. Er hat fabelhaft dazu gepasst.


Die Hauptspeise

Als Hauptspeise servierte ich diesmal Rinderfilet oder wahlweise Lachsfilet mit Blumenkohl-Püree sowie Polenta und eine mit Agavendicksaft glacierte Karotte.


Der Nachtisch

Den krönenden Abschluss machte diesmal der Mirabellenknödel mit Tonkabohneneis.


Ich hoffe, es hat den Squitieris gemundet. Immerhin hatte ich diesmal einen echten Profi am Tisch, was es für mich zu einer echt großen Herausforderung gemacht hat.

4 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page