top of page

Fagottini

Aktualisiert: 18. März

mit Trüffel-Käsefüllung


Fagottini mit Trüffel-Käsefüllung

Zutatenliste (4 Personen)
  • Teig

    • 200 g Weizenmehl

    • 2 Eier

    • etwas Olivenöl (optional Trüffelöl, von weißen Trüffeln)

  • Füllung

    • 1 Ei

    • 40 g Parmesan, gerieben, und etwas zum Bestreuen

    • 40 g Käse (Pecorino), gerieben

    • ½ TL Öl (Trüffelöl, von weißen Trüffeln)

    • 1 Prise Salz

    • 15 g Butter

  • Dekoration

    • Butter (gerne auch Trüffelbutter)

    • Artischockenherzen

    • Topinambur-Chips (siehe hier)

    • Mandeln oder Walnüsse, gehackt

    • Trüffel, gehobelt


Für den Teig das Mehl, die Eier und das Trüffelöl mischen und ca. 20 Minuten gut kneten. Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Minuten ruhen lassen.


In der Zwischenzeit die Käse-Trüffelfüllung zubereiten.

Dafür Parmesan, Pecorino, Ei und Öl mischen und vorsichtig salzen. (Achtung: Der Käse ist schon sehr schmackhaft.)


Danach den Teig ganz dünn ausrollen und in Quadrate schneiden. Die Füllung auf den Quadraten verteilen und zu Fagottini falten.

Die Fagottini in kochendes und gesalzenes Wasser geben und garen. Die Nudeln sind gar, wenn sie oben schwimmen. (Wer will, kann dann noch eine Weile warten.)


Die in Öl eingelegten Artischockenherzen mundgerecht aufschneiden und im eigenen Saft anbraten. Mit Kräutern verfeinern.


Zum Servieren die Fagottini in einen Teller geben, die Artischockenherzen dazugeben, mit Parmesan bestreuen und mit flüssiger Nuss- oder Trüffelbutter beträufeln. Danach die Topinambur-Chips und die gehackten Nüsse drüber geben und den Trüffel ganz dünn auf das Gericht hobeln.


Lasst es euch schmecken! Mahlzeit!

15 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page