top of page
  • Autorenbildarmin.dariz

Gemüse-Tatar

Aktualisiert: 18. März

die vegane Alternative


Gemüse Tatar (ca. 15 Portionen)

Zutatenliste
  • 600 g Melanzane (=Auberginen)

  • 600 g getrocknete Tomaten, in Öl

  • 200 g Essiggurken

  • 20 ml Gurkenwasser

  • 100 ml Olivenöl

  • 40 g Kapern

  • 15 ml Zitronensaft

  • 20 g Ketchup

  • 2 Zehen Knoblauch

  • zum Anrichten

    • etwas Haselnüsse, grob gehackt

    • etwas Endivien-Salat

    • etwas Chilifäden

    • 15 Sardellenfilets (optional, dann nicht mehr vegan)

Die Melanzane in Scheiben schneiden und im Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze backen. Anschließend in einen Sieb geben und das Wasser auspressen. Den austretenden Saft auffangen. Damit machen wir später noch ein Glace.

Wenn das ganze Wasser draußen ist, die Melanzane kleinhacken oder durch den Fleischwolf geben.

Die getrockneten Tomaten abseihen und kleinhacken oder durch den Fleischwolf geben.

Ebenso die geschmorten Zwiebeln, die Essiggurken, die Kapern und den Knoblauch kleinhacken oder durch den Fleischwolf geben und mit dem Olivenöl, dem Gurkenwasser sowie dem Ketchup vermengen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Alles zusammen vermengen und zu einem glatten Tatar verrühren.



Die Masse portionieren und in einen Beutel geben, vakuumieren und in das Tiefkühlfach legen. So kann das Tatar gut aufbewahrt werden.



Melanzane-Glace

Für das Melanzane-Glace den Saft der Melanzane reduzieren und mit Salz und Zucker abschmecken.


Anrichten

Das Tatar in der Mitte des Tellers anrichten, ein wenig Endivien-Salat rundherum drapieren und mit grob gehackten Haselnüssen bestreuen. Eine Sardelle (optional) auf das Tatar setzen und mit Chilifäden garnieren. Etwas Olivenöl und Melanzane-Glace darüber träufeln und mit einer in Butter angebratenen Brotscheibe servieren.



Lecker!!


Ein leichter Rotwein passt super zu diesem etwas anderem Tatar.




31 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page